ROKA TOP2

Die Standard-Variante ROKA-TOP® 2 ist mit einem Verschlussdeckel versehen. Sie wurde vor allem im Laibungsbereich verbessert. Für mehr Dämmung und ansprechende Optik sorgt ein am Seitenteil befestigtes PVC-Laibungsmodul mit integriertem Schaumstoffblock. Dieser schmiegt sich beim Verschließen des Kastens an den Verschlussdeckel an und dichtet die Einbaufuge ab. Einbautoleranzen im Laibungsbereich werden durch den neuartigen Stufenfalz zwischen Seitenteil und Verschlussdeckel kaschiert. Das Ergebnis ist eine saubere verschlossene Sichtfuge im Laibungsbereich.

  1. Fugendichte Konstruktion Der RG 1)-Dämmkeil ist fest mit dem Kastenkorpus verklebt. Das sorgt für absolute Luftdichtigkeit.
  2. Aussteifungsprofil Das PVC-Profil dient zur Fixierung des Fensterrahmens. Für eine optimale Stabilisierung ist es immer mit einer verwindungssteifen Stahlarmierung ausgestattet.
  3. Revisionsöffnung Zwei Revisionsgrößen, 80 mm und 100 mm, bieten enormen Spielraum bei der Fensterpositionierung und gewährleisten eine problemlose Revision.
  4. Dämmkeil Für noch bessere Dämmwerte wird der Dämmkeil serienmäßig aus dem Hochleistungsdämmstoff Neopor® gefertigt.

 

 
 
 

  1. Traversendämmung Flexible Schaumstoffprofile optimieren die Dichtheit und vermeiden Wärmebrücken am Verschlussdeckel.
  2. Anschlussprofil Das aufgeclipste Profil sorgt bei der Montage für eine saubere Optik.
  3. Verschlussdeckel Erhältlich in Fensterweiß für eine harmonische, hochwertige Optik.

 

 
 
 
 
 

Der Montage-Express mit Aufrast-Funktion – In Rekordzeit sauber montiert. Für eine Montage in Rekordzeit ist ein Basis-Rastprofil zwischen den Seitenteilen bereits vormontiert. Mit dem Gegenstück auf dem Fensterprofil wird das Beschattungssystem über seine gesamte Länge fest mit dem Fenster verbunden. Dank der erhältlichen Adapter bildet der Aufsatzkasten einen luftdichten Abschluss mit nahezu jedem Fenster. Darüber hinaus überzeugt das aufrastbare System durch seinen hohen Vorfertigungsgrad: Der Verschlussdeckel inklusive zweiteiliger Neopor®-Dämmauflage, der Rollladenbehang sowie die gewünschte Antriebseinheit sind vorinstalliert. Zahlreiche Arbeitsschritte bei der Endmontage werden dadurch eingespart. Im Lieferumfang enthalten ist auch das neue Führungsschienensystem ALU RG-TG. Es ist mittels Klebedichtung schlagregendicht und aufgrund des durchdachten Aufbaus thermisch getrennt.
 

 


Es stehen Kunststoff-Adapter für alle gängigen Fenstersysteme zur Verfügung. Sollte keiner davon passen, kommen zwei Universal-Adapter zum Einsatz – mit Fuß oder glatt. Damit lässt sich ROKA-TOP® 2 EX auf jedem Fenstersystem befestigen.

Das Spezialverstärkungseisen wird ab einer Fensterbreite von 1600 mm empfohlen. Es wird mittels spezieller Kunststoff-Raster an die Fenstersysteme angepasst. Die Verschraubung des Spezialverstärkungseisens erfolgt an den Stellen wo die Raster sitzen. Bei glatten Fensterrahmen, zum Beispiel aus Holz, wird das Eisen auf dem Fenster verschraubt.